Wie geht man auf der Suche nach der optimalen Handyhülle vor?

 

Aktuell erobern Handyhüllen den Accessoire Markt wie im Sturm. Es gibt die verschiedensten Arten und Designs für Schutzhüllen, alle mit ihren einzigartigen Features und Eigenschaften. Welche Schutzhülle für das eigene Smartphone am besten ist, liegt immer im Auge des Betrachters. Wichtig ist hierbei, dass neben dem Aussehen vor allem auch der Schutz gegeben ist.

 

Verschiedene Arten von Handyhüllen: Hard Cases

 

Zum einen gibt es die so genannten Hard Cases. Diese steckt man einfach an die Rückseite des Smartphones. Somit ist sie auch geschützt, falls das Handy ein mal aus der Hand auf den Boden fallen sollte. Sie bringt Vor- und Nachteile mit sich. Da wäre unter anderem das schlichte Design, welches für den ein oder anderen Nutzer von Smartphones schon langweilig sein könnte.

 

Flip Cover und Wallet Cover

 

Die wesentlich interessantere Variante findet man unter den so genannten Wallet Covern. Diese werden ebenfalls an die Rückseite vom Smartphone befestigt, mit dem Unterschied, dass die Hülle wie ein Buch fungiert und das Handy umschließt. Auch diese gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Das p smart 2019 wallet cover von Huawei ist zum Beispiel ein Kandidat.

 

Unterschiedliche Designs und Eigenschaften

 

Flip Cover haben einen ganz besonderen Vorteil. Sie umhüllen das Smartphone nämlich komplett, sodass das Gerät einen Rundumschutz erhält. So bleibt sowohl die Rückseite, als auch das sonst so empfindliche Display und auch die Ecken und Kanten verschont von Schäden. Dies empfiehlt sich besonders für Menschen, die ihr Smartphone über einen längeren Zeitraum nutzen.

 

Nutzung vom Gerät wird beim Wallet Cover nicht beeinflusst

 

Was auch erwähnt werden muss, ist die Tatsache, dass sämtliche Öffnungen und Knöpfe des Geräts problemlos zugänglich und nutzbar sind. So gibt es bei einer gut verarbeiteten Hülle keinen zu großen Widerstand, wenn man die Lautstärke regeln möchte, oder sein Akkukabel anschließen will. Auch solche Details sind essenziell, wenn man auf der Suche nach einer Handyhülle ist.

 

Der Preis muss stimmen

 

Handyhüllen sollten nicht überteuert sein. Nach kurzem Vergleich kann man schnell erkennen, dass die aktuellsten Handyhüllen ungefähr in der selben Preisklasse liegen. Nimmt man das oben genannte Wallet Cover von Huawei, kommt man auf einen sehr guten Preis für ein qualitatives Produkt, welches nicht nur langhaltend ist, sondern dem Gerät einen edlen Stil verleiht.

 

Besondere Eigenschaften

 

Was Flip Covers besonders herausstechen lässt, sind die integrierten Kartenslots. In diese kann man jede beliebige Karte einfügen, sei es die Kreditkarte, oder aber auch eine Visitenkarte. Somit sind diese stets griffbereit, wenn man sie während der Nutzung vom Smartphone oder ähnliches benötigt. Die Größe der Slots ist auf die Standard Größe von Kreditkarten etc. angepasst.

 

Abschließende Zusammenfassung

 

Jede Handyhülle bringt ihre eigenen Qualitäten mit. Einige setzen eher auf Qualität des Materials, andere eher auf das Design. Im Optimalfall sucht man sich eine Hülle aus, welche sämtliche dieser Komponenten in sich selbst widerspiegelt und dem Nutzer des Smartphones mit sich bringt. In solch einem Fall stehen vor allem Wallet Cover an der Fahnenstange ganz oben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein