14. November 2019

Drumsticks halten leicht gemacht – der amerikanische Griff!

Jeder der mit dem Schlagzeug spielen anfangen will muss gezwungenermaßen die irgendwie Drumsticks halten. Dabei kann man einiges falsch machen. Wie du die Sticks richtig hältst und was es für Möglichkeiten gibt die Sticks zu halten erfährst du in diesem Beitrag.

Im Grunde gibt es 4 Arten Schlagzeugstöcke zu halten. Es gibt den traditionellen Griff, den deutschen Griff, den amerikanischen Griff und den französischen Griff. Dieser Beitrag stellt den amerikanischen Griff vor, da dieser in den meisten Fällen für Anfänger am einfachsten zu erlernen ist. Wenn du also keine probleme mehr bei drumsticks halten haben willst solltest du dran bleiben oder direkt zum Quick-Guide nach unten scrollen. Alle anderen Varianten zum Drumstick halten werde ich in zukünftigen Beiträgen vorstellen.

Los gehts:

Im ersten Schritt legst du die Drumsticks vor dir hin, wobei der Kopf von dir wegzeigt. Dann hältst du deine flache Hand vor dich und drehst die Hand so, dass die Handflche nach unten zeigt. Als nächstes knickst du deinen Zeigefinger und klemmst den Drumstick gefühlvoll mit dem Zeigefinger ein. Dann legst du den Daumen auf den Stick.

Der nächste und schwierigste Schritt kommt jetzt. Du musst nämlich den Punkt finden an dem der Stick gleichmäßig zwischen deinen Fingern schwingt, dies ermöglicht es dir den Drumstick auf dem Trommelfell springen zu lassen, was dir bei späteren Übungen sehr viele Vorteile verschaffen wird. In der Regel befindet sich dieser Punkt im unteren Drittel des Sticks. Wenn du die Drumsticks so halten kannst bist du schon sehr gut!

Wenn du das gemacht hast kannst du deine Hänge so drehen, dass deine Handflächen und deine Handgelenke Richtung Boden zeigen.

Der Daumen muss nicht viel Druck auf den Stick ausüben. Allgemein sollte der Griff immer locker sein, sodass du beim Schlagzeugspielen nicht verkrampfst.

Die restlichen Finger legst du nun zur Unterstützung des Griffes leicht um den Stick. Achte darauf, dass sie nicht zu fest anliegen. Der Stick muss nach dem Schlag immernoch frei zurückschwingen können.

Quckguide Drumsticks halten:

  1. Zeigefinger um den Drumstick legen
  2. Daumen auf den Stick legen und leicht anpressen, so dass der Stick noch schwingen kann
  3. Drumstick austarieren (der Punkt in dem der Stick gleichmäßig schwingt befindet sich im unteren Drittel des Sticks)
  4. Lockerer Griff und zum Boden ausgerichtete Handinnenflächen und Handgelenke
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogsonne Webkatalog Blogtotal foxload.com