6. Dezember 2019

Kastagnetten spielen

Kastagnetten spielen ist für den Leihen relativ schwierig. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass sich die Kastagnetten nicht auf der ganzen Welt als Percussion Instrument verbreitet haben.

Kastagnetten Spielen lernen – Tanzkastagnetten

kastagnetten spielen
Kastagnetten spielen

Wenn man irgendwo jemanden Kastagnetten spielen sieht sind es häufig die Tanzkastagnetten die gezeigt werden. Diese werden wie es der Name schon verrät, in der Regel beim Tanzen gespielt.

Kastagnetten richtig halten

Um die Kastagnetten richtig zu halten ist etwas Fingerfertigkeit gefragt. Dazu wird die Schlaufe die die Kastagnetten zusammenhält um den Daumen gelegt, sodass die Kastagnetten in der Handinnenfläche liegen. Dabei muss die Schlaufe an der Unterseite der Kastagnetten als erstes über den Daumen gelegt werden. Dann wird die Schlaufe auf der Oberseite der Kastagnetten über den Daumen gestülpt. Die anderen Finger sind dann dazu da um die Kastagnetten aneinander zu schlagen. Bei dieser Art von Kastagnetten hat man in der Regel in der rechten und linken Hand jeweils ein Paar dieser Instrumente. Man kann die Kastagnetten dann in jeder Hand einzeln spielen, es ist jedoch auch möglich die Kastagnetten beider Hände aneinander zu schlagen.

Stielkastagnetten spielen

Stielkastagnetten werden hauptsächlich in der Orchestermusik verwendet. Um diese Art von Kastagnetten zu spielen hält man den Stiel in der Hand und schlägt die Klappern gegen das Bein. Hält man nur eine Stielkastagnette in der Hand kann man diese auch in die freie Hand schlagen um den Sound zu erzeugen. Stielkastagnetten können im sitzen und im stehen gespielt werden. Die stehende Variante eignet sich besonders für die einhändige Spielweise, im Sitzen bietet sich die beidhändige Spielweise der Kastagnetten an, da man sie so einfacher auf dem Oberschenkel anspielen kann.

Kastagnetten mit Haltevorrichtung spielen

Kastagnetten mit Haltevorrichtung lassen sich sehr einfach spielen. Erstmal sollte man sich den Wiederstand der Klappern einstellen. Oft gibt es dafür eine Stellschraube. Wenn man diese anzieht verstärkt sich der Wiederstand, löst man die Schraube lässt der Wiederstand nach. Wenn man nun bereit ist und Kastagnetten spielen will, legt man sich die Haltevorrichtung auf eine Percussion Ablage oder einen Tisch. Die Klappern sollten in Richtung des Körpers zeigen. Der nächste und letzte Schritt ist denkbar einfach. Man tippt mit den Fingern auf die Kastagnetten und erzeugt so einen Ton. Ob man dabei nur zwei Finger nutzt oder lieber Zeigefinger, Mittelfinger und Daumen ist einem selbst überlassen.

Kastagnetten spielen – der Wirbel

Das spielen eines Wirbels mit Kastagnetten ist, ähnlich wie der Wirbel mit den Claves, mit sehr viel Fingerfertigkeit verbunden. Um mit den Tanzkastagnetten zu wirbeln muss selhr schnell abwechselnd ein Ton erzeugt werden. Diese Art des Wirbels erfordert einiges an Übung. Mit regelmäßigem Training kommt man jedoch sehr schnell an sein Ziel.

Bei den Stielkastagnetten gestaltet sich der Wirbel etwas einfacher, da diese durch den Stiel einfacher zu spielen sind. Man kann hier einfach den Stiel greifen und diesen schütteln.

Kastagnetten mit Haltevorrichtung eignen sich auch um einen Wirbel zu spielen. Dabei werden die kastagnetten sehr schnell, abwechselnd gespielt um so einen dichten, gleichmäßigen Wirbel zu erzeugen.

Kastagnetten spielen Quickguide:

Mit diesen drei einfachen Schritten kannst du ganz einfach Kastagnetten spielen lernen.

  1. Stülpe die Schlaufe über den Daumen, achte darauf, dass sie nicht zu fest sitzt
  2. spiele die Kastagnetten mit den anderen Fingern an
  3. übe mit der linken sowie mit der rechten Hand um mit beiden Händen schnelle Figuren mit den Kastagnetten spielen zu können

Häufige Fehler beim Kastagnetten spielen

1. zu feste Schnürung

Ist die Schnürung bei den Tanzkastagnetten zu straff lassen sich die Kastagnetten nicht einfach und schnell spielen. Obendrein schnürt es dir nur den Daumen ab. Achte also darauf, dass die Kastagnetten nicht zu fest geschnürt sind.

2. nur mit einer Hand üben

Gerade bei einfachen langsamen Rhythmen bietet es sich an, diese nur mit einer Hand zu spielen und zu üben. Kommt es aber dazu, dass der Rhythmus schneller oder ausgefallener wird kommst du mit einer Hand nicht weit. Deswegen solltest du von Anfang an mit beiden Händen üben.

Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogsonne Webkatalog Blogtotal foxload.com