6. Dezember 2019

Schlagzeug üben – 4 wichtige Schlagzeug Tipps zum richtigen üben

Besonders als Anfänger ist man noch froh über gute Schlagzeug Tipps zum üben. Oft gestaltet es sich schwierig die richtigen Übungen zu finden. Hat man erstmal Übungen gefunden fängt man oft einfach an zu spielen ohne dass man sich über die Übungsweise Gedanken macht. Um als Anfänger richtig zu üben habe ich hier ein paar Schlagzeug Übungs Tipps zusammengestellt die dir als Schlagzeug Anfänger bei deinen ersten Übungseinheiten helfen sollen.

Tipps zum Schlagzeug üben

Besorge dir ein Metronom

Ganz wichtig ist es, dass man schon am Anfang seiner Schlagzeugerkarriere anfängt den Takt zu halten. Dies ist mit der wichtigste Tipp, da ich in meiner Zeit als Schlagzeuger schon so viele andere Drummer gesehen habe, die einfach nicht 8 Takte im gleichen Tempo durchspielen könnten. Deswegen rate ich dir dringend diesen Tipp zum Schlagzeug üben zu befolgen. Deine späteren Musikerkollegen werden es dir danken!

Das macht man als Schlagzeug Anfänger am besten mit einem Metronom. Dieses gibt dir bei deinen Übungen ganz einfach den Takt vor, so weißt du immer wo du dich im Takt befindest und wirst nicht schneller oder langsamer. Das üben mit dem Metronom wirst du so lange du Schlagzeug spielst nicht mehr los und du solltest dich wenns geht am Anfang schon daran gewöhnen.

Metronome gibt es in unterschiedlichen Formen, es gibt Elektronische Metronome, die sind handlich und passen in jede Beckentasche oder auch in jede Hosentasche. Der von den Digitalen Metronomen erzeugte Ton ist in der Lautstärke einstellbar und man kann sich unterschiedliche Taktarten einstellen. Sehr vorteilhaft ist hier auch, dass man bei Bedarf Kopfhörer anschließen kann.

Mechanische Metronome sind in der Regel größer als die digitalen Vertreter der Metronome. Die Lautstärke kann man hier nicht einstellen. Genau wie bei den digitalen Metronomen kann man hier auch unterschiedliche Taktarten einstellen.

Wenn du nicht in ein Metronom investieren willst kannst du als Schlagzeug Anfänger auch eine App nutzen. Es gibt so einige Metronom Apps, welche dir den Takt vorgeben. Oft sind diese in der kostenlosen Version jedoch nur beschränkt einstellbar. Für den Anfang reicht das aber.

Wenn das alles nichts für dich ist hast du auch die Möglichkeit ein Online Metronom zu nutzen. Diese findest du ganz einfach über eine Suchmaschine deiner Wahl.

Wärme deine Hände und Gelenke auf

Bevor du als Schlagzeug Anfänger beginnst Übungen zu absolvieren solltest du dich ein wenig aufwärmen. Das beugt Krämpfen vor und ist auch besser für deine Gelenke. Dann geht alles etwas leichter von der Hand als wenn man verkrampft beginnt Schlagzeug zu spielen. Ein Profisprinter steigt ja schließlich auch nicht aus dem Bus und rennt sofort los, das führt im schlimmsten Fall nur zu Verletzungen.

Beginne langsam mit den Schlagzeug Übungen

Als Schlagzeug Anfänger ist es wichtig, dass du die Übungen in einem langsamen Tempo startest und dich dann immer mehr steigerst. Das hat zum Einen den Vorteil, dass du dich bei der Übung mehr auf das spielen konzentrieren kannst und der zweite Effekt ist, dass sich das gespielte besser einprägt. Wenn du dann langsam das Tempo erhöhst wirst du merken, dass es dir viel leichter von der Hand gehst wenn du die gleiche Übung in langsamen Tempo gespielt hast. Wenn du direkt schnell startest kann es passieren, dass du unsauber spielst und es am Ende wischi waschi klingt und das will niemand.

Konzentriere dich auf die Grundrhythmen

Mit einer der wichtigsten Schlagzeug Tipps für Anfänger ist, dass man sich am besten erstmal mit den Notenwerten und den Grundrhythmen vertraut macht. Da man am Anfang noch nicht die Fingerfertigkeit für komplexe Kombinationen hat sollte man sich auf das Handwerkszeug eines jeden Schlagzeugers beschränken. So kommst du später auf jeden Fall besser voran.

Was bedeutet das?

Schau das du Viertel, Achtel, Sechzehntel, Zweiundreißigstel und Triolen in allen möglichen Kombinationen spielen kannst. Das sind die ersten Grundlagen für besonders coole Drum Fills.

Fazit:

Das richtige Schlagzeug üben ist eine wichtige Grundvorraussetzung um erfolgreich Schlagzeug spielen zu lernen. Wenn du diese 4 Schlagzeug Tipps befolgst kannst du sicher sein, dass du mit der Zeit gute Erfolge erzielen wirst. Du wirst auf jeden Fall merken, dass du von mal zu mal besser wirst. Jede Band wünscht sich einen Drummer der den Takt halten kann. Also viel Spaß beim üben!

Hier hast du die 4 Schlagzeug Übungstipps auf einen Blick:

  1. Übe mit Metronom
  2. wärme dich vor dem Üben auf
  3. starte die einzelnen Übungen immer langsam
  4. achte darauf dass du die rhythmischen Grundlagen beherrschst
Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogsonne Webkatalog Blogtotal foxload.com