Triangel spielen

triangel aufhängen

Triangel spielen ist etwas was einen von kleinauf begleitet. Schon in der Schule kommt man nicht drum herum Triangel zu spielen. Dies wird meistens im Rahmen des Musikunterrichts gefordert. Wenn du richtig Triangel spielen lernen willst bist du hier genau richtig. Beachte die folgenden Dinge und es kann dir keiner mehr was vormachen.

Triangel spielen – der Anschlagpunkt

Angeschlagen wird der Triangel am rechten Schenkel. Im oberen Drittel der offenen Seite spielt man den Triangel leise an. Möchte man laut spielen wird der Triangel am unteren Schenkel angespielt. Dort spricht das Material meist am besten an und man kann so alles aus dem Instrument herausholen.

Triangel spielweisen

Gespielt werden kann dieses Percussion Instrument, wie bereits im Grundlagenbeitrag zur Triangel vorgestellt, in der Hand aufgehängt an einem Band, aufgehängt an einem Percussion Ständer oder auch direkt in der Hand ohne ein Band zur Aufhängung.

Einfache Rhythmen können gespielt werden indem man die Triangel in die eine Hand nimmt und den Schlägel in die andere Hand. So lassen sich einfache Figuren spielen und man kann sie entspannt ablegen wenn man sie nicht mehr braucht.

Da es in der Orchestermusik auch vorkommen kann, dass man schnellere Figuren bzw Rhythmen auf der Triangel spielen muss ist es vorteilhaft die Triangel an einem Ständer zu befestigen. Dafür gibt es spezielle Vorrichtungen da es bei unsachgemäßer Befestigung sein kann, dass der Triangel gegen den Ständer schlägt oder rotiert. Dann wird sie ungewollt angeschlagen, was in einem Musikstück störend sein kann. Wer will schon einen Triangelschlag mitten in einer Generalpause haben?

Triangel Wirbel spielen

Um einen Wirbel auf der Triangel zu spielen kann man den Schlägel in das Dreieck einführen. Durch das wechselseitige Anschlagen im oberen Winkel der triangel wird der charakteristische Triller des Wirbels erzeugt. Natürlich muss man dazu eine bestimmte Schlaggeschwindigkeit haben, sonst klingt es als wären es alles einzelne Schläge.

Triangel spielen Quickguide:

  1. nimm die Triangel an der Aufhängung und lege diese über deinen Zeigefinger
  2. Halte die Schlaufe nun mit deinem Daumen fest
  3. nimm den Triangelschlägel mit der anderen Hand
  4. spiele die Triangel im oberen Drittel der offenen Seite an

Fehler beim Triangel spielen vermeiden

1. zu langes Band

Umso länger das Band ist an dem die Triangel befestigt wird desto schwerer ist es die Triangel beim spielen ruhig zu halten. Um den Triangel kontrolliert spielen zu können sollte das Band gerade lang genug sein, um über den Finger gelegt werden zu können.

2. schlage nicht zu fest

Triangel mit Triangelschlägel
Triangel mit Triangelschlägel

Mach einer mag denken, dass der Ton lauter wird umso stärker man zuschlägt. Das ist nur bis zu einem bestimmten Punkt der Fall. Probiere aus bis wann du noch einen Gewinn an Lautstärke verzeichnen kannst. Sobald es nicht mehr lauter wird lohnt es sich auch nicht stärker zu spielen. Wenn die Triangel dann noch stärker angespielt wird, wird sich diese nur drehen und unkontrolliert schwingen, sodass ein präzises Triangel spielen erschwert wird.

Mehr zur Geschichte der Triangel findest du hier: Triangel – Alles wichtige zum Instrument.